Anwendung des Sänger-Öls

Wie wendet man das Sänger-Öl an?

Bei Bedarf sprüht man das Sänger-Öl einfach in Mund und Rachen. Dabei nahe an den Mund halten und gut nach hinten in den Rachenraum zielen, also nicht vorne auf die Zunge sprühen! Man sollte dabei allerdings nicht einatmen, sonst führt das Aerosol zu einem natürlichen Hustenreflex.

Bitte beachten Sie die Hinweise:
Nicht in die Augen bringen und für Kinder unzugänglich aufbewahren (wegen der ätherischen Öle und des Alkoholgehalts). Das Sänger-Öl ist aufgrund der Zutaten entzündlich.

Eine Sprayflasche mit 30 ml Inhalt reicht nach unserer Erfahrung für ca. 300 Anwendungen.

Willkommene Nebeneffekte:
besser singen
Sänger-Öl verleiht einen frischen Atem und ist deshalb besonders auch bei Rauchern sehr beliebt.

Sänger-Öl ist kein Arnzneimittel. Die Inhaltsstoffe unterstützen bei Kratzen im Hals, Verschleimung und heiserer Stimme.

Menschen die nachts Schnarchen haben uns hoch erfreut berichtet, dass nach einer Anwendung abends vor dem Schlafengehen das Schnarchen oft unterbleibt, was besonders vom Schnarchen betroffene Partner freut.

Comments are closed.